Wie wird Ihre Beschwerde bearbeitet ?


Gewissenhaft, absolut vertraulich und ... kostenlos !



Ihre Beschwerde wird in einzelnen Schritten bearbeitet :

Der Eingang Ihrer Beschwerde wird Ihnen entweder durch eine einfache Empfangsbestätigung (innerhalb von 5 Werktagen) oder durch ein Schreiben, mit dem Sie um zusätzliche Informationen gebeten werden, bestätigt.


Der föderale Ombudsmann prüft, ob er für Ihre Beschwerde zuständig ist.

Trifft dies zu, so sammelt er die notwendigen Informationen, um zu prüfen, ob Ihre Beschwerde begründet ist, und um eine Lösung zu suchen.

Wenn eine sofortige Lösung nicht möglich ist, kann er eine gründlichere Untersuchung einleiten.


Wenn er Ihre Akte abschließt, beurteilt er die Begründetheit Ihrer Beschwerde und teilt beiden Parteien das Ergebnis seiner Vermittlung mit. Er kann Vorschläge an die Verwaltung richten, damit die Situation nicht wieder eintritt.

Notwendigenfalls richtet er Empfehlungen an die Verwaltung oder ans Parlament.


Achtung !

Durch die Bearbeitung Ihrer Beschwerde beim föderalen Ombudsmann werden die Berufungsfristen gegen die Entscheidung der Verwaltung weder beim Staatsrat noch bei den Gerichten unterbrochen.